Freie Frettchen!

Das Frettchen stammt ursprünglich vom Europäischen Iltis ab und ist die domestizierte Haustierform der Raubmarder. Süß sind sie ja, die kleinen Clowns, aber eine tiergerechte Haltung ist alles andere als einfach. In der klassischen Käfighaltung haben die bewegungsfreudigen Frettchen häufig viel zu wenig Platz und Auslauf. hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn besucht heute Julian Römer, der Mitglied beim Frettchenfreunde Rhein-Ruhr e.V. ist. Er nimmt regelmäßig Pflegetiere auf, die später weitervermittelt werden……

mehr >>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen