Die junge Haily ist eine zurückhaltende und schüchterne Fähe. Sie reagiert anfangs auf unbekannte Geräusche schreckhaft. Mit der Zeit gewinnt sie Vertrauen und genießt es, ihre Umgebung zu erkunden und den Menschen in der Nähe zu haben. Ihre Geschichte ist nicht bekannt. Sie hat in der Pflegestelle anfangs panisch beim Anblick anderer Frettchen reagiert. Daher wünschen wir uns für die Süße eine möglichst soziale Gruppe bzw. Partnertier. Haily ist futterfest und frisst alles Gängige. Die Toiletten trifft sie gut, wenn es in unbekannter Umgebung erstmal übt. Haily hat am Anfang die Angewohnheit fester zu kneifen wenn sie sich bedrängt fühlt und weg möchte oder die Hand im Kuschelsack nicht mag. Das ist aber absolut händelbar und mit ein wenig Vertrauensarbeit sollte dies auch im neuen zu Hause schnell abgelegt sein. Wie wichtig Vertrauen ist, merkte man insbesondere daran, dass sie auf dem Arm zu Anfang absolut erstarrt ist und sich nun zunehmend entspannt.
Haily wird mit Kastrationsauflage, Impfauflage und Transponder Chip vermittelt.

Impfauflage: Durch den deutschlandweiten Mangel an Impfserum wird Haily nur zu nachweislich geimpften Tieren vermittelt. Das neue Serum wird zu Januar erwartet, sollte sie bis dahin nicht vermittelt sein, wird sie natürlich auf der Pflegestelle geimpft.

Kastration und Impfung werden mit der Schutzgebühr durch entsprechenden Nachweis verrechnet.

Kontakt:
maba@frettchenfreunde.info
0178/8034767

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen