Goliath (Duisburg)

Völlig dehydriert, abgemagert und mit Parasiten übersät rettete sich dieser kleine Kerl in das Wohnzimmer einer Familie. Wie lange er schon unterwegs war ist unklar. Die Familie reagierte genau richtig und die Ärzte in der Klinik kümmerten sich um die Erstbehandlung und gaben ihm Überlebenschancen von 50%.
Der arme Knopf hat gekämpft und sich stabilisiert!! In weiteren Untersuchungen wurde bei Goliath eine Leberzyste festgestellt und eine leicht vergrößerte Nebenniere. Beides benötigt zur Zeit keine weitere Behandlung. Absehbar ist, dass Goliath evtl. irgendwann einen Hormonchip benötigen wird.
Goliath wird auf 4 Jahre geschätzt. Inzwischen ist er wesentlich aktiver und spielt auch gerne.
Zu anderen Frettchen ist er anfangs zurück haltend, kurz zickig und sucht dann doch Anschluss. Wir gehen davon aus, dass Goliath alleine auf engen Raum gehalten wurde, sodass er natürlich noch lernen muss welches Futter schmeckt und das die Toilette nicht immer da ist,wo er ist. Er macht dabei gute Fortschritte.
Zu Menschen ist er absolut freundlich und mag es betüddelt zu werden.

Goliath darf kastriert, geimpft und gechippt zu neuen Abenteuern aufbrechen.

Goliath würde, zumindest den kommenden Winter über, gerne in Innenhaltung ziehen.

Kontakt: maba@frettchenfreunde.info
Telefon: 0178 8034767

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen