Frettchen entlaufen!

Für den Fall, dass dir mal ein Frettchen abhaut, haben wir hier ein paar Tipps was du machen kannst, um es zurück zu bekommen.

    • Stell sicher, dass dein Frettchen wirklich nicht mehr in der Wohnung/Haus/Stall ist. Suche mit System die Zimmer ab. Jede Ecke, jede Ritze, schließe danach die Tür um sicher zu gehen, dass es nicht drin ist und auch nicht reinhuschen kann.
    • Fange jetzt an, im Hausflur zu suchen, Keller, Waschräume, Fahrradkeller usw. Denke bitte auch daran, nach oben zu gehen, falls Treppen nach oben führen.
    • Frage deine Nachbarn, ob sie etwas gesehen haben oder sie die Tür offen gelassen haben. Suche auch in den Kellerräumen und den Garagen deiner Nachbarn.
    • Wenn du anfängst, draußen zu suchen, nimm einen Kennel, Kuscheltuch, ein Partnerfrettchen und evt. ein Quitsche-Spielzeug mit.
    • Fange an, in der Nähe des Hauses zu suchen, Frettchen bewegen sich gerne an Wänden entlang. Lichtschächte von Kellerfenstern kontrollieren, wenn du einen Hohlraum unter dem Balkon hast, schaue dort genau nach. Nachbarhäuser und umliegende Gebäude kontrollieren. Schaue auch unter den geparkten Autos nach. Wenn es Winter ist und der Motor warm ist, kann sich dein Frettchen dort aufwärmen…
    • Büsche, Wiesen, Sandkästen und Co. kontrollieren. Rufe nach deinem Frettchen und mache Laute, die es kennt ( z.B. Pfeiffen, Schnalzen), quitsche mit dem Spielzeug und laufe mit dem zweiten Frettchen rum.
    • Frage Passanten, den Briefträger, Kioskbesitzer und vor allem Kinder aus der Nachbarschaft, ob sie irgendetwas Pelziges gesehen haben und bitte sie, die Augen aufzuhalten
    • Wenn das alles bisher nichts gebracht hat, dann wird es Zeit, die umliegenden Tierheime anzurufen. Melde es auch bei der Polizei sowie dem Ordnungsamt – auch ganz wichtig ist, den örtlich ansässigen Tierärzten den Verlust zu melden, vielleicht wird es ja hierher gebracht. Falls du umliegende Tierschutzvereine oder Frettchenhilfen hast, sage auch dort Bescheid. Wenn du in einer Großstadt wohnst, kannst du auch mal die Feuerwehr anrufen, ob sie was eingefangen hat.
      WICHTIG: Rufe die Tierheime täglich an! Wir haben die Erfahrung gemacht, dass oftmals die Informationen nicht an alle Mitarbeiter weitergegeben werden.
    • Du kannst jetzt mehrere Kennel oder Kuschelhäuser mit benutzten Decken in der Nähe aufstellen. Vielleicht legt sich dein Frettchen ja zum Schlafen rein. Stelle auch mehrere Futternäpfe auf (Garten, Büsche, Keller…)
    • Kontrolliere diese auch in der Nacht…
    • Zusätzlich kannst du Zettel an Bäumen und Straßenlaternen aufhängen, um Passanten darauf aufmerksam zu machen. Spreche auch umliegende Nachbarn darauf an, dass sie bitte die Augen und Ohren offen halten sollen. Wenn Geschäfte in der Nähe sind, spreche die Mitarbeiter auch dort an. Sie sind den ganzen Tag vor Ort und sehen vielleicht was oder bekommen was erzählt.
    • Dehne deine Suche auf die nächsten Straßen aus, Felder in der Nähe, Erdhaufen, Sandhaufen und solche Sachen kontrollieren.
    • Frage 1x am Tag bei den Behörden nach, ob sie was gehört haben. Frage immer wieder bei Passanten und Kinder nach deinem Frettchen. Du kannst auch mal nach hören ob einer in der Nähe ein neues „Tier“ hat!

Das ist so ziemlich alles, was man für das entlaufende Frettchen tun kann. Gebe die Hoffnung nicht so schnell auf!!! Es kann ein paar Tage dauern oder sogar Wochen.

Es empfiehlt sich auf alle Fälle, dein Tier bei Tasso registrieren zu lassen! Es kostet nichts, außer evtl. einer kleine Spende. Dort kann man auch Suchplakate anfordern und mehr.

Wir hoffen, dass du das nie erleben musst – aber wenn es dir doch passiert, musst du ruhig bleiben und vor allem nicht gleich aufgeben!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen