Buffy und Catelyn, vom Pech verfolgt.

Die beiden Damen wurden auf der Pflegestelle zusammen geführt und möchten nicht mehr ohne einander.
Buffy stammt von einem Vermehrer, der seine Tiere nur mit Handschuhen angefasst hat. Sie wurde in Käfighaltung in eine Familie mit Kleinkindern verkauft. Nach mehreren Beißvorfällen, kam sie mit knapp 1 Jahr zu uns und wurde mit der „jungen“ Catelyn vergesellschaftet.
Catelyn wurde mit einem Rüden, der sie permanent drangsaliert hat in einem Kaninchenkäfig gehalten. Als man den beiden überdrüssig wurde, wurden sie abgegeben. Die Tiere wurden sofort getrennt, da sie sich absolut nicht verstanden. Die Altersangabe von 1,5 Jahren wurde inzwischen auf ca. 5 Jahre angehoben. Catelyns Zähne waren in einem katastrophalen Zustand und trotz schneller Zahnsanierung, mussten ihr welche gezogen werden. Auch musste sie nachkastriert werden und bei ihr wurde ein Insulinom festgestellt.

Catelyn kann Buffy natürlich nicht auslasten, sodass diese weiterhin eine kleine Energiebombe mit niedriger Frustrationstoleranz ist. Mit gleichaltrigen Frettchen, mit denen sich Buffy austoben kann, sollte ihr Verhalten aber deutlich besser werden und zeigte bei vergesellschaftungsversuchen auch bereits Erfolg. Während Buffy alle anderen Frettchen mit offenen Armen empfängt und sie das Motto „je mehr Spielkameraden desto besser verfolgt“ vertritt, findet Catelyn zu viele aufdringliche Frettchen beängstigend.
Hier zeigt sich, Gegensätze ziehen sich an, denn untereinander sind die beiden ein Herz und eine Seele. Buffy zeigt deutlich, wenn es Catelyn nicht gut geht und beschützt sie dann. So viel Freundschaft muss belohnt werden, sodass wir trotz dieser eher unpassenden Konstellationen weiterhin beide zusammen vermitteln möchten und werden. Gesucht wird also ein zu Hause, wo beide Frettchen auf ihre Kosten kommen, Buffy sucht Partner zum Raufen, Catelyn lieber zum Kuscheln und Gegend erkunden. Natürlich werden die beiden nicht in Käfighaltung, auch nicht über Nacht etc. vermittelt.

Kontakt: Maren Bangert
Mbangert@frettchenfreunde.info
Telefon: 0178/8034767

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen