Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mi Dez 13, 2017 4:28 am



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Fragen vor dem Kauf: Futter + Gehegegröße + Spaziergänge 
Autor Nachricht
Newbie
Newbie

Registriert: Fr Nov 25, 2016 8:58 am
Beiträge: 2
Beitrag Fragen vor dem Kauf: Futter + Gehegegröße + Spaziergänge
Hallo zusammen :-)

Ich lebe derzeit noch mit 2 Rennmaus-Senioren zusammen, welche schon in einem Alter sind, wo ich mir jetzt langsam Gedanken mache: Was kommt danach?
Da ich die Rennmaushaltung nach dem Tod von einem der Senioren aufgeben werde (Rennmäuse leben immer in Paarhaltung, sodass ich für den Zurückgebliebenen dann ein neues Zuhause suchen werde), informiere ich mich nun über Frettchen, um bis dahin top informiert zu sein und natürlich um herauszufinden, ob sie auch wirklich zu meinem Leben passen und ich zu ihnen. :prima:

Nun habe ich mir viele Infos angelesen und noch ein paar offene Fragen:

1. Futter:
Wie oft füttert ihr was am Tag? Und wie viel? (Trockenfutter, Nassfutter, Fleisch, Beutetiere)
Ich möchte den zukünftigen Mitbewohnern/innen möglichst alles bieten können futtertechnisch. Beutetiere habe ich bereits jetzt in meiner Gefriertruhe für meine andere Mitbewohnerin (Kornnatter) :wink:
Bezüglich der Fütterungsangaben konnte ich nichts (für mich) Eindeutiges finden, außer dass Trofu den ganzen Tag gereicht werden kann (2 x 1 Schüssel voll pro Frettchen etwa).
Über Trockenfutter habe ich mich bereits schlau gemacht (und finde z.B. das Totally Ferret Active nicht so gut, da es nur 42,5% Fleischanteil hat, wogegen z.B. das Katzenfutter Acana Grasslands getreidefrei ist und 70 % Fleischanteil hat (die restlichen 30 % sind aus Obst und Gemüse). Die Frage ist nun, inwieweit die eher katzenorientieren Trockenfuttersorten mit hohem Rohproteingehalt für die Frettchen geeignet sind? Ist hochwertiges Katzen-Trofu überhaupt genauso gesund wie ein nicht ganz so gutes Frettchen-Trofu?

2. Gehegegröße:
Ich habe nicht die Möglichkeiten den Frettchen in meiner jetzigen Wohnung ein ganzes Zimmer zur Verfügung zu stellen, deswegen würde ich gerne Gehegehaltung mit Freilauf (immer wenn ich da bin, mindestens 2 Stunden am Stück pro Tag) bzw. Spaziergängen kombinieren.
Ich habe Angaben wie 6qm pro Pärchen oder 2qm pro Tier gelesen. Ist damit die Gesamtgröße gemeint (inkl. Etagen) oder nur die Grundfläche (also Breite x Tiefe)?

3. Spaziergänge:
Ich möchte den Frettchen auch etwas von ihrer Umgebung zeigen und sie mit in Wälder nehmen oder auf Wiesen. Macht das jemand von euch und kann mir da von seinen Erfahrungen erzählen? Ich weiß, dass es spezielle Geschirre für Frettchen gibt. Wie ist es z.B. mit den Häufchen? Macht ein Frettchen draußen wo es geht und steht oder sucht es sich (ähnlich wie ein Hund) ein gemütliches Plätzchen? Sammelt ihr die Häufchen beim Spaziergang auf?
Wodrauf sollte man sonst noch achten und wie lange sollte man maximal mit den Frettchen raus gehen (Futter und Wasser immer dabei)?

Ich hoffe außerdem, dass ich für nächstes Jahr in meiner Umgebung (PLZ 42...) mal einen Schnupperbesuch organisieren kann, um mich noch näher mit den Rackern beschäftigen zu können und mir die Frettchen in Action anschauen kann :lol:

Viele Grüße,
Brummbär


Fr Nov 25, 2016 9:40 am
Profil
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 24, 2013 12:34 pm
Beiträge: 618
Beitrag Re: Fragen vor dem Kauf: Futter + Gehegegröße + Spaziergänge
1. Futter:
Ich füttere meinen Frettchen inzwischen nur Frischfutter, nach Prey und Frankenprey. Das heißt, sie bekommen entweder Futtertiere (Mäuse, Ratten, Küken, Wachteln, Tauben, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster,...) oder Fleisch, wobei ich selten reines Fleisch füttere, sondern jede 10. Fleischmahlzeit aus Organen (Leber, Niere, Hirn, Lunge, Milz,...) besteht und außerdem oft knochenhaltiges Fleisch verfüttert wird (gewolfte Karkassen, stückige Hühnerklein, Kaninchenrippen,...).
Wenn Du Trockenfutter gibst, sollte das deutlich weniger als 10 % Kohlenhydrate enthalten. Etosha Wildcat, Orijen Kitten und Frettchen4you sind in Ordnung.
Ich füttere morgens und abends, ca 10 % des Körpergewichts der Frettchen insgesamt, wobei das stark nach Alter, Jahreszeit, Geschlecht variiert.

2. 6 qm reine Grundfläche ist die aktuellste Empfehlung, vom tvt. Trenne doch die Hälfte eines Zimmers ab, wenn möglich. Oder mach das Wohnzimmer komplett frettchensicher und lass sie da den ganzen Tag laufen.

zu 3. gibt es Leute mit mehr Erfahrung mit Spaziergängen. :)


Fr Nov 25, 2016 5:17 pm
Profil
Newbie
Newbie

Registriert: Fr Nov 25, 2016 8:58 am
Beiträge: 2
Beitrag Re: Fragen vor dem Kauf: Futter + Gehegegröße + Spaziergänge
Danke dir für deinen Beitrag! :prima:

1. Wie machst du das denn während du außer Haus bist? Ich bin beispielsweise 9-10 Stunden bei der Arbeit und Frettchen sollen ja durchgehend etwas zu futtern haben.
Ich stelle mir das mit Fleisch im Sommer nicht ideal vor.

2. Okay. Wenn 6 qm die Empfehlung ist, dann sollen es 6 qm sein. Die Racker sollen sich ja wohl fühlen! Die Frettchen kann ich nicht dauerhaft durchs Wohnzimmer huschen lassen, zumal das Wohnzimmer keine Türe hat und direkt in den Flur mündet, wo Jacken und Schuhe stehen (dann hätten sie auf jeden Fall etwas zum Spielen ;-) ).


Di Nov 29, 2016 10:28 am
Profil
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 18, 2002 2:31 pm
Beiträge: 4979
Wohnort: 45470 Mülheim
Beitrag Re: Fragen vor dem Kauf: Futter + Gehegegröße + Spaziergänge
Hallo Brummbär,

ich füttere Frischfleisch nur Abends, dass geht auch im Sommer ganz gut. So schnell verdirbt Fleisch nicht, aber man sollte Fenster oder Balkontür mit Fliegengittern sichern. Schmeißfliegen sind im Sommer das größte Problem und es ist sehr unhygienisch wenn die das Futter mit Eiern verseuchen.
Ansonsten ist ein 10 stündiger Arbeitstag kein Problem, wenn das Frisch- oder Nassfutter all ist, dafür haben sie dann ihr Trockenfutter da. Die meisten hier von uns sind Vollzeit arbeiten und gerade mit Frettchen ist das kein Problem.

6 qm wären schon gut für die Tiere, aber man kann ein Wohnzimmer auch tagsüber o. nachts durch eine Absperrung sichern, ich mache das auch wenn ich Urlaubsfrettchen da habe. Ansonsten halt penibel Ordnung halten und alles was für Frettchen attraktiv ist an frettchensicheren Orten aufbewahren. Es macht nicht wirklich Spaß morgens um 6 Uhr hinter der Couch seinen Autoschlüssel zu suchen.

Zu Spaziergängen habe ich leider auch keine Erfahrungswerte zu bieten, außer dass Fähen sehr standorttreu sind und nur ungerne sich auf Spaziergänge einlassen.

_________________
Liebe Grüße Sibylle

Mensch: das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige was Grund dazu hat. (Mark Twain)


Di Nov 29, 2016 3:15 pm
Profil
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 05, 2006 6:09 pm
Beiträge: 6459
Wohnort: 58...Schwelm
Beitrag Re: Fragen vor dem Kauf: Futter + Gehegegröße + Spaziergänge
Huhu,

Brummbär hat geschrieben:
3. Spaziergänge:
Wie ist es z.B. mit den Häufchen? Macht ein Frettchen draußen wo es geht und steht oder sucht es sich (ähnlich wie ein Hund) ein gemütliches Plätzchen? Sammelt ihr die Häufchen beim Spaziergang auf?

Also , ich habe die Häufchen im Wald nie aufgesammelt.... :oops: und ja die machen dann da wo sie gerade sind, unsere Spaziergänge dauerten in etwa 45min.....egal ob Fähen oder Rüden.
Im Garten war es so, das die Frettchen dann oft Richtung Haus wollten, was ich etwas nervig fand, weswegen ein Waldspaziergang entspannter war.
Bis zum Wald ( Fußweg 10 Minuten ) haben wir sie in einer Frettchentasche getragen, da ich es nicht besonders gut finde, wenn sie auf dem Bürgersteig an der Strasse entlang müssen.
Oft war es auch so, das sie unterwegs keine Häufchen machten aber dann in der Wohnung als erstes Richtung Klo liefen..... :lol:

Zitat:
Wodrauf sollte man sonst noch achten und wie lange sollte man maximal mit den Frettchen raus gehen (Futter und Wasser immer dabei)?
das kommt auf die Frettchen an, wieviel Lust sie haben und wie alt sie sind, manche schaffen eine kleine Runde gut, andere wollen auf dem Weg alle 5 Minuten auf den Arm, dann aber wieder runter und so geht es dann die ganze Zeit.

Wir hatten Frettchen die Richtig Spaß daran hatten, unsere ersten zwei Fähen zb.
Von den nächsten 4 alten Frettchen gingen nur 2 mit , davon lief der Rüde wie ein Hund an der Leine.
Und der letzte Vierertrupp, da hatten 3 Frettchen richtig Angst draußen, wir haben es anfangs im Garten getestet aber nach nicht mal 3 Minuten waren wir wieder in der Wohnung, ein Frettchen von den vieren konnte ich dann immer nur alleine mit raus nehmen, der brauchte die Abwechslung und musste sich auch zusätzlich auspauern, während die anderen 3 schon gemütlich schliefen.

Also bleibt nur zu testen wie die Frettchen reagieren. :wink:

LG

_________________
Es grüßen Gabi

Tief im Herzen, Paula, Emmchen, Willy, Maja, das Eddchen, unser Engel Clara, Easy, Lilly, Gloria, Millie-Maus, Super-Grobi, der kleine Bob & Mäggchen.

Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es nicht verbreitern;aber du kannst es vertiefen !


Mi Nov 30, 2016 8:12 am
Profil
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 24, 2013 12:34 pm
Beiträge: 618
Beitrag Re: Fragen vor dem Kauf: Futter + Gehegegröße + Spaziergänge
Zitat:
. Wie machst du das denn während du außer Haus bist? Ich bin beispielsweise 9-10 Stunden bei der Arbeit und Frettchen sollen ja durchgehend etwas zu futtern haben.
Ich stelle mir das mit Fleisch im Sommer nicht ideal vor.


Ich füttere, wie gesagt, morgens und abends. Was die Frettchen nicht gleich fressen, bunkern sie. Wie Nicky schon meinte, sind Schmeißfliegen das größte Problem. Allerdings sind Fliegeneier nicht schädlich für Frettchen, nur eklig für uns. Außerdem ist es nicht schön, wenn sich daraus Maden entwickeln, weil man was übersehen hat. Wenn man komplett roh füttert (also ganz ohne TroFu), dann macht es auch nichts, wenn die Frettchen mal ein paar Stunden nichts zu fressen haben, weil sie ihre Tagesration auf einen Happs weggefressen haben (kann beim Lieblingsfutter passieren), weil sich der Blutzucker besser reguliert. Aber das gilt nur für gesunde Frettchen!


Do Dez 01, 2016 9:48 am
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de